Kurse:


 

VMWare VSAN und vVol

Kursziel: Sie wissen Bescheid über die neuen Möglichkeiten, die VMware für Storage bietet: vSAN (virtual) und vVOL (virtual Volumes).
Programm: Mittels VSAN wird ein VMWare Cluster zu einem hyperconverged System. Computing und Storage werden nun direkt von den ESX Host geliefert. Ein externes Storage ist nicht mehr notwendig, bei Beibehaltung aller Features eines externen Storagesystems. vVOL (Virtual Volumes) ist eine neue Methode um Storage anzubinden. Mittels sogenannter Storages Policies können Storage Parameter nun direkt von der virtuellen Umgebung aus definiert und geändert werden. Nach der jeweiligen grundlegenden Einführungen und Erklärungen, werden beide Verfahren im Labor praktisch ausprobiert und getestet.
Zielgruppe: Server-, Netzwerk-, System- und Helpdesk-Administratoren und System Engineers
Ort: LBS Tschuggmall, Brixen
Dauer: 8 Stunden, 8.30 – 17.30 Uhr
Zeitraum: Fr, 14.12.2018
Referent/-in: Paul Knoll, Fachreferent
Gebühr: 52 Euro
Voraussetzungen: VMWare Grundkenntnisse
Anmeldungsort: LBS Tschuggmall, T. 0472 273 906, F. 0472 273 932
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Die Teilnehmerzahl ist auf acht Personen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt chronologisch nach Anmeldung und Bezahlung der Kursgebühren.
   Anmeldung