Kurse:


 

VMware vSphere 6.7

Kursziel: Sie planen, implementieren und verwenden Troubleshooting in einer virtuellen Infrastruktur auf Basis des Vmware ESX-Servers und des VirtualCenters mit SAN-Anbindung.
Programm: VMware-Produkte: Aufgaben und Einsatzgebiete, Installation und Konfiguration des ESX-Servers, virtuelle Netzwerkstrukturen, Konfiguration von virtuellen Switches, Port Groups, Load Balacing. Storage Management Technologien, Fibre Channel SAN Storage, iSCSI und NAS Storage, VMFS und NFS Datastores, Virtual Center Installation, Konfiguration des Virtual-Center auf Basis SQL Server bzw. Oracle, Erstellen und Managen einer virtuellen Maschine, Migration von VMs (VMotion), Ressource Management, Ressourcen Pools, DRS Cluster erstellen, Ressourcen Pools in einem DRS Cluster, VM Zugriffskontrollmechanismen, rollenbasierte Rechtevergabe, Monitoring der virtuellen Umgebung, Backup Strategien, vSphere Data Protection, VM Hochverfügbarkeit, HA Clustering, Disaster Recovery und Backup Prozesse, Performance Analyse und Tuning, Lastverteilung, Troubleshooting, Auswerten der Protokolldateien, Fehler eingrenzen, Übersicht über das Zusammenspiel virtueller Server- und Storagestrukturen, Active/Active Clustering mit VMware und Data-Core Konfigurationsbeispiele, neue Features, Update Manager, Storage VMotion, Distributed Power Management.
Zielgruppe: Server-, Netzwerk-, System- und Helpdesk-Administratoren und System-Engineers
Ort: Brixen
Dauer: 24 Stunden, Montag bis Mittwoch, 8.30 – 17.30 Uhr
Zeitraum: Mo, 10.12.2018 - Mi, 12.12.2018
Referent/-in: Paul Knoll, Fachreferent
Gebühr: 116 Euro
Anmeldungsort: LBS Tschuggmall, T. 0472 273 906, F. 0472 273 932
Anmeldung bis: 2 Wochen vor Kursbeginn in schriftlicher Form
Anmerkungen: Die Teilnehmerzahl ist auf acht Personen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt chronologisch nach Anmeldung und Bezahlung der Kursgebühren.
   Anmeldung